Artikel mit dem Tag "Unesco City of Literature"



Premierenlesung von Marion Tauschwitz : der Bildhauer Pierre Theunissen
GEDOK Künstlerinnen laden ein · 14. Oktober 2022
Ich will Bildhauer werden. Ich gehe nicht in die Schule zurück! Der dreizehnjährige Lehrersohn Pierre Theunissen vom Niederrhein will Schaffen und Gestalten der Zerstörung durch den II. Weltkrieg entgegensetzen. Der junge Rebell bricht aus der Provinz aus, verlässt die Düsseldorfer Kunstakademie, und folgt 1958 der Einladung des Dior-Fotografen Willy Maywald nach Südfrankreich....

Preis der Heidelberger Autorinnen und Autoren 2022
Kultur in Heidelberg · 07. Juli 2022
Heidelberg, Unesco City of Literature und Anziehnungspunkt + Lebensmittelpunkt vieler bekannter Autorinnen und Autoren

Salon Littéraire - Aktuelle Bücher aus dem Französischen
Was gibt es Neues auf dem französischsprachigen Büchermarkt? Über welche Neuerscheinungen spricht die Literaturkritik? Welche Bücher liebt das französische Lesepublikum, welche das deutsche? In einem neuen Format, das der Deutsch-Französische Kulturkreis (dfk) und der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg in Kooperation mit dem Theater und Orchester Heidelberg auf die Beine stellen, werden ausgewählte Werke vorgestellt und im kleinen Kreis diskutiert.

„BEGEGNUNGEN“ in der GEDOK-Galerie Heidelberg   
GEDOK Heidelberg e.V. · 03. Mai 2022
Marlene Bach & Barbara Imgrund: "Literarische Wundertüte" Die beiden GEDOK-Autorinnen Marlene Bach und Barbara Imgrund stellen Texte vor, in denen sich die vielfältigen Facetten ihrer literarischen Arbeit widerspiegeln. Im anschließenden Werkstattgespräch gewähren sie Einblick in den beruflichen Alltag als Autorin. Die Veranstaltung ist der Start der neuen Reihe „Begegnungen“, in der Künstlerinnen der GEDOK Heidelberg Kostproben ihrer Werke präsentieren. Eintritt frei - GEDOK GALERIE

Interview mit Barbara Imgrund, Autorin der GEDOK Heidelberg
Kultur in Heidelberg · 12. November 2021
Marion Gottlob portraitiert die Autorin Barbara Imgrund zu ihrem Lyrik-Debüt „ReimRaum“ ( RNZ, 7.11.2021, S. 6 Magazin) "Wer einmal mit dem Lesen beginnt, der hört am liebsten nicht mehr auf, bis er alle Texte „durch“ hat – und anschließend liest man die Gedichte gerne wieder und wieder."

Literarisches Quartett in der GEDOK Galerie am 19.9.2021
GEDOK Heidelberg e.V. · 19. September 2021
Die vier GEDOK-Literatinnen Adriana Carcu, Barbara Imgrund, Claudia Schmid und Marion Tauschwitz geben Kostproben aus ihren Texten und tauschen sich über den Entstehungsprozess ihrer Werke aus.

Lesung "3 Bücher" beim Literaturherbst 17.9.2021
GEDOK Künstlerinnen laden ein · 17. September 2021
Marlene Bach liest aus ihrem aktuellen Kriminalroman „Samtschwarz" beim Heidelberger Literaturherbst am Freitag 17.9.21, 19:00 Uhr

„Bei Anruf: Poesie!“
Kultur in Heidelberg · 25. März 2021
Literatinnen der GEDOK Heidelberg sandten ihre Poesie übers Telefon. Impressionen vom UNESCO-Welttag der Poesie am Sonntag, 21. März 2021 Die Gedichte können auch nachgehört werden auf der Seite der Stadt Heidelberg.