Kalligrafie-Workshop in der GEDOK- Galerie
GEDOK Heidelberg e.V. · 07. August 2022
In dem von Bärbel Schulz angebotenen Workshop geht es um Initialen, also Schmuckbuchstaben, die sowohl modern grafisch als auch verschnörkelt verziert werden können. Die Grundformen werden gebildet aus den lombardischen Lettern, die sich hierfür besonders gut eignen. Es wird mit Farbe, Form und Muster gespielt, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bitte voranmelden!

Mal-Workshop Schablonentechnik
GEDOK Heidelberg e.V. · 26. Juni 2022
Zwei Malworkshops in der GEDOK Galerie mit Konstantin Voit (www.malfabrik.de): 10-13 und 15-18 Uhr, jeweils bis 6 TeilnehmerInnen ab 14 Jahren. Verschiedene Motive werden transparent übereinandergelegt, wobei sich lasierende Flächen zu weiteren Farben auf dem Bildträger mischen.

Schreibwerkstatt für Kinder - Franz und die Puppe auf Reisen
GEDOK Heidelberg e.V. · 25. Juni 2022
Am Samstag, den 25.6.2022 von 15 bis 17 Uhr in der GEDOK-Galerie, Römerstrasse 22 in 69115 Heidelberg sind 10 Kinder eingeladen, die Autorin und ihr neuestes Kinderbuch Franz und die Puppe auf Reisen kennenzulernen. Hierin geht es um eine wahre Begebenheit aus dem Leben Franz Kafkas, um die kleine Lilli und um eine Puppe, die auf Reisen geht. In der 30- minütigen Lesung werden auch die wunderschönen Illustrationen von Graham Rust gezeigt. Anschließend schreiben die Kinder eigene Geschichten .

Konzert-Lesung zu Texten von Franz Kafka
GEDOK Heidelberg e.V. · 22. Juni 2022
Einladung zur Konzert-Lesung in der GEDOK Galerie mit Dorothea Paschen, Almut Werner (Flöten) und Johannes Vogt (Laute). Dorothea Paschen liest aus der Erzählung " Die Verwandlung" von Franz Kafka einzelne Passagen, die zu den ausgestellten Arbeiten der Künstlerinnen Birgit Sommer und Annette Blaschke einen Bezug herstellen.

ArtOrt´22 – Urban Paradies – YIMBY – yes in my back yard !
ArtOrt´22 - yimby • urban paradies Ausstellung vom 18.6. - 17.7. 2022 im ehemaligen Autohaus in der Hebelstr. 7, 69115 Heidelberg. Die große Ausstellung mit über 100 beteiligten KünstlerInnen, die sich in der der urbanen Betonwüste nach dem Paradies sehnen.

Preview - Die GEDOK Heidelberg beim ARTOrt ´22 Urban Paradies
GEDOK Heidelberg e.V. · 08. Juni 2022
Christel Fahrig-Holm und Marion Tauschwitz von der GEDOK Heidelberg e.V., wird in "schöne Aussichten Nr. 3" seine über 40 KünstlerInnen vorstellen, die über das gesamte AutoHaus-Areal mit den vier Etagen und dem Garten im Aussenbereich verteilt zu sehen sein, und ausserdem ein buntes live-Programm mit Lesungen, Schauspiel, Kunst-Workshop und Musik darbieten werden. Der Eintritt zu den Informationsveranstaltungen ist frei.

Schreibwerkstatt Autobiografisches Schreiben
GEDOK Heidelberg e.V. · 28. Mai 2022
Die GEDOK-Galerie lädt ein zu einer 2tägigen Schreibwerkstatt mit der Speyrer Autorin Sonja Viola Senghaus - Anmeldung und Informationen unter sonjaviolasenghaus@yahoo.de

Georges Rousse  kommt im Rahmen von “ArtOrt´22 - YIMBY - Urban Paradies” nach Heidelberg
Kultur in Heidelberg · 25. Mai 2022
Im Rahmen von “ArtOrt ´22 - Urban Paradies” widmet das UnterwegsTheater Georges Rousse eine gesamte Etage im ehemaligen Autohaus in der Heidelberger Weststadt und präsentiert vom 18.6. bis 17.7.22 die beiden neuen Werke, sowie in einer Retrospektive die sieben gemeinsam realisierten Arbeiten der letzten 15 Jahre. Am 25. Mai gibt es mit "Schöne Aussichten I" um 19 Uhr im ehemaligen Autohaus Bernhardt einen "Preview" und die Vorstellung des Gesamtprogramms von "ArtOrt´22 - YIMBY - Urban Paradies

Salon Littéraire - Aktuelle Bücher aus dem Französischen
Was gibt es Neues auf dem französischsprachigen Büchermarkt? Über welche Neuerscheinungen spricht die Literaturkritik? Welche Bücher liebt das französische Lesepublikum, welche das deutsche? In einem neuen Format, das der Deutsch-Französische Kulturkreis (dfk) und der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg in Kooperation mit dem Theater und Orchester Heidelberg auf die Beine stellen, werden ausgewählte Werke vorgestellt und im kleinen Kreis diskutiert.

Ausstellung in der GEDOK Galerie "zwischen gestern und heute"  Birgit Sommer - Annette Blaschke
GEDOK Heidelberg e.V. · 21. Mai 2022
Birgit Sommer geht in ihren Radierungen auf die Veränderung im Leben des Protagonisten Gregor Samsa in Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“ ein. Der tiefschwarze Druck der Radierung ist für die Künstlerin das geeignete Mittel, um alle Facetten der Unwägbarkeit des menschlichen Miteinanders widerzuspiegeln. Aus ihrem „Erinnerungsarchiv“ schöpfend und auf Spurensuche im Lebensumfeld früher Kindheit, setzt sich Annette Blaschke in ihren druckgrafischen Bildserien mit Erleben und Erinnern auseinander

Mehr anzeigen