Veranstaltungen 2022 in der GEDOK-Galerie, Heidelberg Die GEDOK Galerie ist nicht nur Ort für Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst, sondern auch ein Hotspot für kulturelle Veranstaltungen und Labor für spartenübergreifende Kunstprojekte. Im Rahmen der Förderung „Neustart Kultur“ 2022 werden in der Galerie besonders vielfältige Veranstaltungen und Workshops angeboten, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind!  

Veranstaltung 2022 außerhalb der GEDOK Galerie s.u.

 

18.12 .2021- 15.1.2022

sim(ray)sir Lichtinstallation "Lines 1 und Lines 2"

 

22.1. – 19.2.2022

„SLEEPLESS" Anette Riebel-Mehne, Ulrike Widmann  - Multimediainstallation

 

17.2.2022 19 Uhr zoom: wie erstelle ich ein Werkverzeichnis

mit den Kunsthistorikerinnen von Künstlernachlässe Mannheim (s. GEDOK Youtube-Kanal als Aufzeichnung)

 

26.2. - 2.4.2022

"Treffpunkt Kunst" Ausstellung mit Malerei von Christel Fahrig-Holm, Katja Hess 

 

8.3.2022 ,19.00 Uhr
"Gabriele Münter – la Penseuse" • Annie Huault, Lesung in französischer Sprache 

Musik: Alexandra Netzold, Violoncello Solo

 

11.3.2022, 19.00 Uhr

"Warum wir Frauen lieben"

Lesung mit den  GEDOK-Autorinnen Adriana Carcu, Juliane Sophie Kayser, Heide-Marie Lauterer, Claudia Schmid, Marion Tauschwitz

Musik: Johann Aparicio Bohórquez, Violoncello


9.4. - 14.5. 2022  Ausstellung "Philine Maurus - Malerei"  

• Samstag, 9.4.2022, 19 Uhr Vernissage 

Die realistischen Werke von Philine Maurus erfordern ein nuanciertes Ausarbeiten der Flächen, einen vielschichtigen Farbauftrag und genaue Beobachtung bis ins kleinste Detail. Versatzstücke aus der Realität erscheinen in willkürlicher Abänderung und surrealer Zusammensetzung. Ausstellungsende 14.5.2022

 

• Sonntag, 24.4.2022, 13.30 -17.00 Uhr Origamiworkshop mit Daniela Alles

Origami für alle! Falten in geselliger Runde. Papier ist in der Galerie, eigenes "Faltwerkzeug" kann mitgebracht werden. Daniela Alles ist überzeugte Origamistin. Sie ist Mitglied bei Origami Deutschland e.V. und war jahrelang aktiv bei den Mannheimer Bahnhofsfaltern, leitete mehrere Faltgruppen und gibt Kurse zum Thema „Origami-Diagramme lesen lernen“. Darüber hinaus faltet sie in ihrer beruflichen Ausübung als Pädagogin mit Kindern und macht damit wunderschöne Erfahrungen. Voranmeldung unter petra@lindenmeyer.com

Eintritt frei; kleine Spende erwünscht.

 

• Montag, 25.4.2022 19 Uhr Workshop mit Prof. Benjamin Zierock

Thema: „Alles in Bewegung! Wie man mit dem Smartphone einfach und effektiv Video Content erstellt“ Neue Medien leben sehr stark von Fotografie und Bewegfilm. Heutzutage muss die Erstellung von Bild und Film nicht teuer sein! Im Workshop lernen wir gemeinsam, wie mit Hilfe eines gewöhnlichen Smartphones Motive perfekt in Szene gesetzt werden und mit Bildaufbau, Belichtung und Effekten gearbeitet wird. 

Eintritt frei, live und auf Zoom - für Zoom Link siehe Homepage www.gedok-heidelberg.de

 

• Dienstag 3.5.2022 19:30 Uhr „Literarische Wundertüte“

Die beiden GEDOK-Autorinnen Marlene Bach und Barbara Imgrund stellen Texte vor, die die vielfältigen Facetten ihrer literarischen Arbeit widerspiegeln, und geben im anschließenden Werkstattgespräch Einblick in den beruflichen Alltag als Autorin.

Eintritt frei, Spenden erwünscht, Anmeldungen erbeten unter: info@barbara-imgrund.de

www.marlene-bach.de www.barbara-imgrund.de

 

• Dienstag 10.5. und Donnerstag 12.5.2022, jeweils 18-20 Uhr "Wie entsteht ein spartenübergreifendes Projekt?“

wegen Krankheit abgesagt

Am Beispiel eines Kapitels von Daniel Kehlmanns Roman Tyll" zeigen die Regisseurin und Schauspielerinnen Dorothea Paschen  und Helga Karola Wolf ihre Herangehensweise und erarbeiten mit den Teilnehmer*innen eine aufführungsreife Kurzfassung.

Eintritt frei, Spenden erwünscht. Voranmeldung unter info@gedok-heidelberg.de

 

• Samstag, 14.5.2022 15-17 Uhr SCHREIBWERKSTATT MIT „SANDWICHKIND“

Lesung mit anschließender Schreibwerkstatt für Kinder  8 -12 Jahre mit der Heidelberger Schriftstellerin Juliane Sophie Kayser, die aus ihrem Kinderkrimi „Das Sandwichkind“ liest. Du schreibst gerne Geschichten und möchtest Anregungen dazu bekommen? Dann bist du hier genau richtig. Juliane freut sich auf euch und eure Geschichten.

Eintritt frei, Spenden erwünscht. Anmeldung unter info@julianekayser.de

http://www.julianekayser.de   www.kreatives-schreiben-fuer-kinder.de

 

 • Samstag, 21.5. 2022, 19 Uhr Vernissage der Ausstellung „zwischen gestern und heute“

mit Werken von Annette Blaschke und Birgit Sommer 

Preview ist am Mittwoch, 18.5., 16-19 Uhr.

Birgit Sommer geht in ihren Radierungen auf die Veränderung im Leben des Protagonisten Gregor Samsa in Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“ ein. Der tiefschwarze Druck der Radierung ist für die Künstlerin das geeignete Mittel, um alle Facetten der Unwägbarkeit des menschlichen Miteinanders am besten widerzuspiegeln. Aus ihrem „Erinnerungsarchiv“ schöpfend und auf Spurensuche im Lebensumfeld früher Kindheit, setzt sich Annette Blaschke in ihren kleinen druckgrafischen Bildserien mit Erleben und Erinnern in unterschiedlichen Zeitebenen auseinander.

Ausstellungsende: Samstag, 25. Juni

 

• SA 28.5. 14-18 Uhr und SO 29.5. 10-15 Uhr (zweitägige) Schreibwerkstatt - Autobiographisches Schreiben mit der Lyrikerin Sonja Viola Senghaus. Wie kommt das Biografische in ein Gedicht oder in eine Geschichte? Wir bitten um eine Spende. Voranmeldung: sonjaviolasenghaus@yahoo.de  www.tonartlyrik.de

 

Mittwoch, 22.6.2022 19.30 Uhr Konzert-Lesung mit Dorothea Paschen,  Almut Werner (Flöten) und Johannes Vogt  (Laute). Dorothea Paschen liest aus der Erzählung " Die Verwandlung" von Franz Kafka einzelne Passagen, die zu den ausgestellten Arbeiten  der Künstlerinnen Birgit Sommer und Annette Blaschke einen Bezug herstellen.

Eintritt frei, Spenden erwünscht

 

• Samstag, 25.6.2022 15-17 Uhr WAS WÄRE, WENN? Juliane Sophie Kayser liest aus ihrem Kinderbuch „Franz und die Puppe auf Reisen“ ; anschließend Workshop für kreatives Schreiben für Kinder von 8-12 Jahren. Eintritt frei, Spenden erwünscht. Anmeldung unter info@julianekayser.de

http://www.julianekayser.de

 

 

• Sonntag, 26.6.2022 Schablonenmalen -  Zwei Malworkshops mit Konstantin Voit (www.malfabrik.de): 10-13 und 15-18 Uhr, jeweils bis 6 TeilnehmerInnen ab 14 Jahren. Verschiedene Motive werden transparent übereinandergelegt, wobei sich lasierende Flächen zu weiteren Farben auf dem Bildträger mischen. Spende für Materialkosten erwünscht. Verbindliche Anmeldung bitte an Petra@Lindenmeyer.com

 

• AnGEDOKt: HUMAN NATURE Christina O`Brien-Ruland, Birgit Kunz, Margitta Sans und Claudia Stamatelatos

Ausstellung der neuen Mitglieder in der Sparte Bildende Kunst

Vernissage: 2.7.22  19 Uhr /Begrüßung: Christel Fahrig-Holm (2. Vorsitzende) / Einführung: Dr. Monika Maier-Speicher / Musik: Wolfgang Striebinger (Gitarre u. Gesang)

Finissage: 5.8.22 19 Uhr / Lesung: Helga Wolf / Musik: Roswitha Kraft (Steeldrum)

Kunstsonntag der Museen und Galerien in Heidelberg: 24.7.22 12-18 Uhr /Künstlerinnen sind anwesend

 

• Samstag, 9.7.22, 19:30 bis 21 Uhr Juliane Kayser und Almut Werner „Wenn gute Literatur flöten geht“ Lesung mit Musik. In der Reihe „Begegnungen“ stellen Literatinnen, darstellende Künstlerinnen und Musikerinnen der GEDOK Heidelberg jeweils in Paaren Kostproben ihrer Arbeit vor. Eintritt frei, Spenden erwünscht

 

Samstag, 30.7.22, 16-17.30 MITMACH-KONZERT-LESUNG MIT ZAUBER-FLÖTEN: MALCHEN UND DIE VERGESSENE ZEIT mit der Autorin Juliane Sophie Kayser und der Flötistin Almut Werner, für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Eintritt frei, Spenden erwünscht, Anmeldungen erbeten unter: info@julianekayser.de

www.julianekayser.de    https://floetine.de

 

• Sonntag, 7.8.22 ganztägiger Kalligrafie Workshop mit Bärbel Schulz 10 – 13 und 14 – 17 Uhr. Im Workshop geht es um Initialen, also Schmuckbuchstaben, die sowohl modern grafisch als auch verschnörkelt verziert werden können. Die Grundformen werden gebildet aus den lombardischen Lettern, die sich hierfür besonders gut eignen. Es wird mit Farbe, Form und Muster gespielt - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für die gestellten Materialien wird ein Beitrag erhoben.

www.schulz-kalligrafie.de   Für Infos und die Anmeldungen bitte an Bärbel Schulz, schulzbm@t-online.de

 

• „Komm! Ins Offene“ - Sommerausstellung  13.8. – 16.9.2022

Ingrid Eckert, Elsa Hagelskamp, Susanne Jung, Petra Lindenmeyer, Monika Maier-Speicher, Silke Prottung und Raingard Tausch

Vernissage mit anschließendem kulinarisch-kulturellen Sommerfest

am Samstag, 13.8.2022, 19 Uhr

 

• Dienstag, 30.8.2022, 19.30 Uhr • In der Reihe „Begegnungen“ treffen sich die Autorinnen Marion Tauschwitz und Claudia Schmid und geben dem Publikum einen Einblick in die Entstehung ihrer Werke. Sie berichten vom Alltag rund um das Schreiben und ihre Begegnung mit den Leserinnen und Lesern. www.ClaudiaSchmid.dewww.marion-tauschwitz.de

 

Samstag, 3.9.22 13 - 17 Uhr und Sonntag, 4.9. 22,  10.30 -14.30 Uhr

Poesie in der Fotografie - 2tägiger Workshop mit der Fotokünstlerin Susanne Neiss

Farbe, Licht, Poesie und das Arbeiten in Serien: Wir beleuchten die gemeinsam die künstlerischen Möglichkeiten der Fotografie. Eintritt frei. Anmeldung unter:  s.neiss@web.de

 

• Samstag, 10.9.2022, 15 -17 Uhr

Workshop für Kinder ab 8 Jahren Kreativer Krempel mit Janet Grau

Bitte ausrangierte Sachen mitbringen (Kronkorken, Kleiderbügel, Kartons, Kinkerlitzchen). In einer Mischung aus Upcycling und freiem Spiel werden wir alternative Nutzungen für Krempel ausprobieren. GEDOK Galerie. Eintritt frei. Anmeldung unter jg@janetgrau.de

 

• Donnerstag, 15.9.2022, 19.30 Uhr • In der Reihe „Begegnungen“ treffen sich die Autorin Sonja Viola Senghaus und die Schauspielerin und Regisseurin Dorothea Paschen. Sie lesen und interpretieren ausgewählte Gedichte aus Senghaus` Lyrikband "Zwischen Tag und Traum“

 

• Sonntag, 18.09.2022 17 bis 18.15 Uhr

und Dienstag, 20.09.2022 17 bis 18.15 Uhr

„Learning Machines (Everything We’ll Ever Think is Potentially There from the Start)”

Performance mit Janet Grau in englischer Sprache, deutscher Text liegt aus. Anschließend Gesprächsrunde, in Deutsch und Englisch.

 

• Montag 19.9.22 und Mittwoch, 21.9.2022 , jeweils 16, 17 & 18 Uhr • Janet Grau zeigt ihr Video der Lecture Performance „The mattering instinct“, 36 Min., deutscher Text liegt aus

 

• Samstag, 24.09.22, 19 Uhr Vernissage der Ausstellung "Auf den Punkt"

Barbara Guthy, Soana Schüler und Claudia Urlaß

Preview: 22.09., 19 Uhr

Ausstellungszeitraum 24.09. bis 22.10.202

 

• Sonntag, 25.9.22, 19.30 Uhr Präsentation "Sheroes - Heidelberg / Timisoara  • Kunst überwindet Grenzen" (Agnes Pschorn, Liliana Geiss, Petra Lindenmeyer)

 

• Sonntag, 9.10.22  11 Uhr   LOST PARADISES- Lesung mit paradiesischer Klaviermusik am zur Matinée

Die GEDOK-Literatinnen Gerhild Michel und Juliane Kayser und die Pianistin Brigitte Becker entführen in längst verloren geglaubte Paradiese. Als special guest haben sie den jungen Philosophen und Buchautoren Christian Uhle aus Berlin eingeladen, der sein gerade bei S. Fischer erschienenes Buch „Wozu das alles? Eine Reise zum Sinn des Lebens“ im Gepäck hat. - Literaturherbst Heidelberg

 

 • Donnerstag, 20.10.22  19.30  Uhr Gerhild Michel & Heide-Marie Lauterer - Reihe Begegnungen

 

 • Sa. 29.10.2022 19 Uhr  Vernissage "Erinnerungen an das Unbekannte"

Sabine Friebe-Minden, Malerei

 

• Do 10.11.2022, 19 Uhr. Lesung mit Marion Tauschwitz „Bewahren und Erinnern - eine Form der Begegnung“. Geschichten rund um Gegenstände und Bewahrtem aus Hilde Domins Leben.

 

• So. 13.11.2022 Origamiworkshop mit Daniela Alles - 13.30 - 17.30

Wir bitten um eine Spende. Anmeldung per mail bitte an Petra@Lindenmeyer.com

 

• Freitag 2.12.22 - So 11.12.22 Kunst to go 2022!  #supportyourlocalartist

Unikate zu fairen Preisen in der GEDOK Galerie an zwei langen Wochenenden:

2. - 4.12. und 9. - 11.12.22, Sa/So 11.00 – 19.00, Fr 16.00 – 20.00 und nach Vereinbarung unter info@gedok-heidelberg.de

 

 • Sa.17.12.2022 - 21.1.2023 Ausstellung Fertile Ground

Gastausstellung mit Gisela Desiki, Karin Germeyer Kihm, Monika Lohr, Andrea Niessen

Vernissage Sa. 17.12. 19 Uhr

 


Veranstaltungen außerhalb der Galerie:

 

• 18.3.- 18.4.2022  "Warmzeit" Ausstellung in Brühl, Villa Meixner

Teilnehmende Künstlerinnen: Ingrid Eckert, Liliana Geiss, Sigrid Kiessling-Rossmann, Petra Lindenmeyer, Monika Maier-Speicher, Philine Maurus, Agnes Pschorn

 

• 10.4. 2022, 17 Uhr CELISSIMA

Villa Meixner Brühl

Konzert mit Alexandra Netzold, Violoncello und Brigitte Becker, Klavier

 

• 18.6.-17.7.2022 local artort ´22  Urban Paradies • GEDOK Heidelberg im ehemaligen Autohaus

AutoHaus Heidelberg / Hebelstr. 7 / 69115 HD

https://unterwegstheater.de/veranstaltungen/

 unsere GEDOK-Künstlerinnen wirken bei folgenden Veranstaltungen mit:

Sa. 18.6. 22   16 Uhr   Vernissage der Ausstellung "Yimby - urban paradies" geöffnet Do- So

 

So. 19.6.22    19 Uhr  "Blühender Unsinn"   Szenische Lesung mit Dorothea Paschen, Helga Wolf, Brigitte Becker,

 

Fr.  24.6.22     19 Uhr "Paradise in piecesLesung & Musik mit Gerhild Michel,  Adriana Carcu, Juliane Sophie Kayser, Brigitte Becker

 

Sa. 25.6.22    19 Uhr "Paradiesvögel" Konzert mit dem Duo Intermezzo

 

Sa 16.7. 22    19 Uhr "Paradies auf Erden"  Lesung & Musik mit Marlene Bach, Claudia Schmid, Marion Tauschwitz, Almut Werner,  

 

So. 3.7.22,     10-14 Uhr Kinderworkshop, “Wir malen ein Kinder-Paradies für unsere Stadt”, mit  Agnes Pschorn

 

So. 17.7.22    14 Uhr   Finissage der Ausstellung

 

 

• 06.08.2022 – 26.08.2022 

Ausstellung " sheroes" in der Galerie Helios in Timisoara, Rumänien.

https://uapt.cjtimis.ro/helios/index.htm 

mit Arbeiten von Liliana Geiss, Petra Lindenmeyer, Adriana Lucaciu, Linda Saskia Menczel, Agnes Pschorn.

 

Lesung mit Juliane Sophie Kayser, Getta Neumann und Smaranda Vultur. 

Das Projekt ist die künstlerische Spiegelung des Kampfs der Frauen für Gleichberechtigung und Fortschritt. In Zusammenarbeit zeigen die bildenden Künstlerinnen, Adriana Lucaciu, Linda Saskia Menczel (Timisoara) und Liliana Geiss, Petra Lindenmeyer, Agnes Pschorn (Heidelberg) Malerei, Grafik und Skulptur. Ein Literaturabend zum Thema wird von den Schriftstellerinnen Juliane Kayser (Heidelberg), Getta Neumann und Smaranda Vultur (Timisoara) gestaltet.

 

 

• Fr. 18.11.22  19.30 Uhr CD - RELEASE - KONZERT  / JOHANNES BRAHMS CELLOSONATAS

Alexandra Netzold - Violoncello  und Brigitte Becker - Klavier

Konzert zum internationalen Erscheinen der neuen CD „JOHANNES BRAHMS CELLOSONATAS“

mit Werken von Johannes Brahms passend zum internationalen Brahms - Jahr 2022!

Stadtbücherei Heidelberg , Hilde Domin Saal

Eintrittskarten an der Abendkasse